Suchen Sie etwas?

Was Sie wissen müssen

Impfausweiskontrolle
Impfausweise der Tiere sind unaufgefordert am Einlass zur Messe vorzulegen.
Tiere ohne gültigen Impfstatus erhalten keinen Zutritt.

Anleinpflicht für Hunde
Auf dem gesamten Gelände der Messe besteht Anleinpflicht für Hunde.
Zuwiderhandlungen können ordnungsrechtlich geahndet werden.

Unterbringung der Hunde
Die ständige Unterbringung der Hunde in Boxen ist untersagt.
Hunde dürfen nicht in Transportboxen untergebracht werden. Solche Boxen sind nicht zur Haltung, sondern als Transportmittel gedacht. Werden Transportboxen als Rückzugsort angeboten, muss vorgängig das Verschlussgitter dauerhaft entfernt worden sein.

Die Unterbringung der Hunde in den Kraftfahrzeugen der Halter auf dem Messegelände wie auch im Umfeld der Messe ist untersagt.

Die Halter der Hunde haben für ausreichende Bewegungsmöglichkeiten der Tiere Sorge zu tragen.

Durch die Ausstellungsleitung werden Kontrollen durchgeführt. Festgestellte Verstöße können ordnungsrechtlich geahndet, den Tierhaltern Ausstellungs- und Hausverbot ausgesprochen werden.

BITTE BEACHTEN SIE DIE ALLGEMEINVERFÜGUNG DER STADT ERFURT ZUM TIERSCHUTZ WÄHREND DER RASSEHUNDEAUSSTELLUNG AM 01. und 02. Juni 2019

HIER FINDEN SIE EINEN AUSZUG DES ERFURTER AMTSBLATTES MIT DER TIERSCHUTZ ANORDUNG VON MAßNAHMEN GEMÄß § 16a TIERSCHUTZGESETZ.

 

 

Erleben Sie zwei Tage lang Highlights rund um den Hund.